2. - 3. März 2013
Draußen war es kalt und es lag Schnee. Trotzdem kamen an diesen beiden Tagen sehr viele Besucher in die Gemeindehalle und in das Haus des Gastes. Wir bedanken uns bei den Besuchern, die sich an unserem Stand interessiert umgeschaut und auch
manches eingekauft haben.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

29. - 30. März 2014

Das Wetter an diesem Wochenende war wunderschön. Leider kamen am Samstag nicht sehr viele Besucher. Doch der Sonntag war dann besser, trotz schönem Wetter.
Den vielen Besuchern an unserem Stand, die sich ansahen, wie unsere Artikel entstehen, herzlichen Dank, auch für die Einkäufe, die getätigt wurden.

Wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sind.

 

15. - 15. November 2014

Beim Herbst- bzw. vorweihnachtlichen Markt waren wir dieses Jahr das erste Mal mit dabei. Es gab wunderschöne Sachen zu bestaunen. An unserer kleinen Werkstatt blieben die Besucher stehen um zuzusehen, wie die Sachen entstehen.
Vielen Dank den Besuchern, die etwas bei uns erwarben.
Auch Frau Leininger, die diese Veranstaltung betreute, ein herzliches Dankeschön für die liebevolle Betreuung aller Aussteller.
Bis März nächstes Jahr, da sind wir wieder da.

 

14. - 15. März 2015

Danke den Besuchern, die dieses Jahr die Osterausstellung besuchten.

      

Das war dieses Jahr unser Stand für Ostern mit unserer kleinen Holz- und Hobbywerkstatt.

 

12. - 13. November 2016

Dieses Jahr waren wir wieder mitdabei am herbstlichen bzw. weihnachtlichen Markt. Es kamen wieder viele Besucher, die sich auch an unserem Stand verweilten. Danke den Besuchern, die an unserem Stand etwas erwarben.
Herzlichen Dank auch Frau Leininger, die immer mal wieder vorbeischaute.

 

Von Marmeladen bis zu Krippen

Von

Unter diesen befanden sich auch einige aus dem Oberen Enztal. Für die meisten Aussteller haben der vorweihnachtliche Markt und auch im Frühjahr der Ostermarkt in Höfen ihren festen Platz im Kalender.

Umfangreiches Angebot

Den Besuchern bot sich eine umfangreiche Angebotspalette mit vielen adventlichen Dekorationen und weihnachtlichen Geschenkideen aus den unterschiedlichsten kreativen Bereichen und Materialien wie etwa Holz, Wolle und Keramik. Angeboten wurden außerdem beispielsweise wohlriechende Düfte, Liköre und Marmeladen, Gewürze, Kerzen, Seifen, Bücher, Modeschmuck, Glaswaren, Taschen und Bekleidung.

Auf der Bühne der Gemeindehalle waren Krippen zu bewundern. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit zum Nachmittagskaffee und zum Mittagessen: Am Sonntag beispielsweise mit dem schon traditionellen Sauerbraten mit Spätzle und Salatteller.

Im Einsatz waren an den beiden Tagen in der Marktbetreuung, in der Küche und im Service mehr als zehn engagierte Mitglieder des Bart- und Schnorresclubs, die sich mit dem Besuch des vorweihnachtlichen Marktes zufrieden zeigten.

Kopiert aus dem Schwarzwälder Boten

 

 

18. - 19. November 2017

Vielen Dank den Besuchern, die an diesem Wochenende wieder kamen, um sich umzusehen, was die Hobbykünstler alles neu geschaffen hatten. Auch den Besuchern vielen Dank, die an unseren Stand kamen und die unsere kleine Hobbywerkstatt anschauten. Hier konnte man sehen wie die Holzartikel entstanden. Den Besuchern, die bei uns etwas erwarben, sei es als kleines Weihnachtsgeschenk oder für sich selber, ebenso herzlichen Dank und viel Freude damit.
Frau Leininger bemühte sich trotz vieler Arbeit in der Küche auch dieses Jahr wieder bei uns Hobbykünstlern. Auch hierfür vielen Dank.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn der Ostermarkt kommt. Bis dahin.


 

Höfen Sauerbraten und Selbstgebasteltes

Von
 

Buntes gab es auch für die Allerjüngsten beim Ostermarkt in Höfen: Jacqueline Stockburger, links, mit Luisa und Nadine Bähr, rechts, mit Elyas, am Stand von Claudia Lüthje aus Pforzheim. Fotos: Gegenheimer Foto: Schwarzwälder Bote

Draußen grau, drinnen österlich bunt – in Gemeindehalle und Haus des Gastes verteilten sich die 31 Stände des Ostermarktes am Wochenende großzügig auf zwei Etagen.

 "Vier Aussteller haben uns grippebedingt abgesagt. Wir haben aber einige neu dabei und vor allem viele Stammaussteller", schilderte Marion Leininger vom veranstaltenden Bartclub.

Früh am Samstagnachmittag kamen die ersten Besucher, ließen sich von der Vielfalt von Näh-, Strick- und Häkelwaren, Ostergestecken, Marmeladen oder Seifen, von Schmuck und Holzarbeiten inspirieren und zum Kauf anregen. Am Samstagnachmittag wurde dazu Kaffee und Kuchen genossen, beim traditionellen Sauerbratenessen des Bartclubs am Sonntag war dann die Halle richtig gut gefüllt.

Quelle: Teilauszug Schwarzwälder Bote, Höfen.

 

 

 

 

Beim vorweihnachtlichen Markt wurde  im Haus des Gastes und in der Gemeindehalle einiges  geboten.  Foto: Ziegelbauer Foto: Schwarzwälder-Bote


 

Nach oben